Das beste Business-Smartphone: Samsung Note20 Ultra, Galaxy Fold und Z Flip im Praxis-Test

Technologie

Technologie

Datum 20.08.2020
Lesezeit 5 Min.

Das beste Business-Smartphone: Samsung Note20 Ultra, Galaxy Fold und Z Flip im Praxis-Test

Gleich drei Top-Business-Geräte aus dem Hause Samsung werben aktuell um die Gunst (nicht nur) der Business-Kunden. Was die drei Smartphones drauf haben und welches der Geräte für welchen Einsatzzweck das beste ist, erfahren Sie hier.


Faltbare Displays, riesige, hochauflösende Bildschirme und jede Menge Profi-Features: Beim Thema High-End-Smartphones hat sich einiges getan. Doch welches Gerät schlägt sich im geschäftlichen Alltag am besten? Hier zählen neben einem robusten Gehäuse auch die Akkulaufzeit und eine gute Kamera. Wir haben uns Samsungs drei Top-Modelle einmal vorgenommen – und eine Menge Überraschungen erlebt.

Samsung Galaxy Fold: Das erste faltbare Samsung-Smartphone

Im zugeklappten Zustand sieht das Samsung Galaxy Fold im Grunde aus wie ein hochwertiges, klassisches Business-Handy aus vergangenen Tagen. Das liegt sicherlich ebenso an der Hochglanzoptik wie dem gebogenen Displayglas und dem verwendeten Aluminium-/Kevlar-Gehäuse. Mit beinahe zwei Zentimetern Dicke passt es immer noch in fast jede Hosentasche – spielt seine wahre Stärke aber erst nach dem Aufklappen aus.

Dann nämlich erwartet den Nutzer ein riesiges Display mit 7,3 Zoll Bildschirmdiagonale – was im Grunde einem kleinen Tablet entspricht. In der Folge lassen sich natürlich Business-Anwendungen wie Google Tabellen, E-Mails und Videokonferenzen deutlich komfortabler nutzen als bei kleineren Modellen.

Wen also die Dicke des Geräts im eingeklappten Zustand nicht stört, der erhält für den geschäftlichen Alltag das derzeit wohl größte Smartphone auf dem Markt. Die äußerst wertige Optik und die Tatsache, dass das Galaxy Fold 5G-fähig ist, runden das positive Gesamtbild ab. Auf einen separaten Speicherkarten-Slot muss der Nutzer allerdings verzichten – was angesichts von 512 Gigabyte an internem Speicher allerdings zu verschmerzen ist.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Samsung Galaxy Z Flip: Die wohltuende Renaissance des Klapphandys

Erinnern Sie sich noch an das Motorola RAZR? Bereits im Jahr 2003 brachte der US-amerikanische Hersteller ein Klapptelefon mit besonders dünnem Profil und breitem Rahmen auf den Markt – einschließlich hochwertigem Gehäuse und späterer Co-Vermarktung durch Edelmarken wie Dolce & Gabbana oder Swarovski. Das Gerät erfreute sich damals großer Beliebtheit.

Top Mittelstands Dienstleister 2020

Top Mittelstands Dienstleister 2020

Vodafone wurde von der WirtschaftsWoche mit dem Siegel zum Top Mittelstands Dienstleister 2020 ausgezeichnet.

Ganz so weit wie das RAZR geht das Samsung Galaxy Z Flip bei der Zusammenarbeit mit Markenherstellern bislang nicht. Trotzdem handelt es sich um eine interessante Smartphone-Alternative für alle, die Klapphandys schmerzlich vermissen, auf neueste Technik aber nicht verzichten wollen.

Der Rest ist schnell erzählt: Ähnlich wie das Galaxy Fold, das quer geklappt wird, wird das Flip längs zusammengelegt. In der Folge weist es ähnlich wie das Fold zusammengeklappt eine gewisse Dicke auf. Während herkömmliche Klappgeräte jedoch über zwei getrennte Displays verfügen, bringt es das Samsung Galaxy Flip ausgeklappt auf ganze 6,7 Zoll an durchgehendem Bildschirm. 

Es überzeugt weiterhin mit einem hochauflösenden Super AMOLED-Bildschirm, 256 Gigabyte an internem Speicher sowie einer beachtlichen Gesprächszeit von bis zu 35 Stunden.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Samsung Galaxy Note20 Ultra 5G: Mehr Power geht nicht

Eine raffinierte Optik ist gerade im Business-Umfeld natürlich nicht alles – doch selbst hier kann das Galaxy Note20 Ultra 5G jede Menge Punkte sammeln. Nach wie vor ist die Note-Reihe für viele geschäftliche Anwender auch dank des eingebauten S-Pen für Notizen und Präsentationen die erste Wahl. Und beim Note20 Ultra 5G hat Samsung sich nicht lumpen lassen: Das Super AMOLED Plus-Display hat von allen Geräten im Test die höchste Pixeldichte – und das subjektiv klarste Bild.

Eine weitere dicke Überraschung erwartet den Anwender jedoch beim Thema Kamera: Das Galaxy Note20 Ultra verfügt über eine Hauptkamera mit einer Auflösung von sage und schreibe 108 Megapixeln. Damit sind extrem detailreiche Aufnahmen möglich, die auch bei späterer, digitaler Vergrößerung noch hohen Ansprüchen standhalten.

Das Gerät ist außerdem 5G-fähig und nach IP68 staub- und wasserdicht. Wer also auf die innovative Klappfunktion verzichten kann und möchte, ist mit dem Note20 Ultra bestens bedient.

Video: YouTube / techloupe

Drei Geräte – ein Anspruch: Exzellenz im Business-Alltag

Ganz egal, für welches der drei Geräte Sie sich entscheiden (oder bereits entschieden haben): Allen gemein sind neueste Technik, Top-Features und eine äußerst ansprechende Optik. Unterschiede im Detail finden Sie in der nachstehenden Tabelle:

 Samsung Note20 Ultra, Samsung Galaxy Fold und Samsung Galaxy Z Flip im tabellarischen Vergleich

Bei Samsung Note20 Ultra, Galaxy Fold und Z Flip liegen die Unterschiede in der Bauform und technischen Details.Ein klarer Favorit lässt sich in unserem Business-Hands-on nicht ausmachen: Während das Galaxy Note20 Ultra 5G im Hinblick auf Performance unschlagbar ist, bietet das Galaxy Fold ein insgesamt riesiges 4:3-Display, auf dem Sie mehrere Anwendungen gleichzeitig betreiben können. Das Galaxy Flip wiederum erinnert entfernt an alte Klapphandy-Zeiten. Gerade die Funktion, bei zugeklapptem Bildschirm die wichtigsten Infos griffbereit zu haben, macht das Flip einzigartig.

Welches der hochmodernen Samsung-Geräte Sie bevorzugen, bleibt also am Ende auch eine Geschmacksfrage. Oder werfen Sie doch mal auf unsere iPhone-Alternativen, die wir Ihnen in einem separaten Beitrag vorstellen.

Für den robusten Einsatz beispielsweise auf Baustellen haben wir uns außerdem kürzlich das CAT S61 im Test vorgenommen.

 

Was darf es sein: Ein riesiges Display in Tablet-Größe, ein Klapphandy wie in alten Zeiten oder doch lieber eine 108-Megapixel-Kamera nebst Eingabestift „S-Pen”? Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar.

 

Titelbild: Eigenkreation / Samsung / Pexels

 


Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Angeboten?
Dann rufen Sie unter 0800 5054515 an.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Twitter WhatsApp LinkedIn Xing E-Mail